Was ist Psychomotorik

 

Psyche  = Geist, Seele
     
Motorik  = Bewegung

 

Psychomotorik bezeichnet die Einheit von seelischen und körperlichen Vorgängen in der Bewegung.

Durch Psychomotorik soll die Harmonie zwischen Geist (seelischen Vorgängen) und Körper (körperliche Vorgänge) hergestellt werden.

Dies geschieht durch ein lustvolles Umgehen mit dem eigenen Körper unter Einsatz verschiedener Materialien, die dem Kind die Möglichkeit geben, ohne Leistungsdruck seine individuelle Bewegungsmöglichkeiten zu entfalten und dabei neue Möglichkeiten der Kommunikation und Interaktion zu entwickeln.